Saunatücher in neuer Form

finnische sauna

Saunakilt – was ist das?

Der Schottenrock ist allen bekannt. Ihn gibt es seit dem 16. Jahrhundert – vermutlich haben ihn unabhängig voneinander verschiedene Personen in England oder Schottland „erfunden“. Das Wort „Kilt“ kommt aus dem Schottischen selbst und bezeichnet eben jenen typischen Rock, der bei Männern Knielänge aufweist und bei Frauen länger ist oder bedarfsweise auch kürzer.

Wenn nun Modedesigner nicht mehr zufrieden damit sind, dass sich Saunagänger einfach große Saunatücher umstecken, um sich in der Sauna selbst nicht vollständig zu entkleiden, gleichzeitig sich jedoch jeder Gebrauchskleidung entledigt zu haben – dann erfinden sie sozusagen Handtücher im Zuschnitt, zum Anziehen, mit Verschluss, aus denselben und anderen Stoffen, die aus dem Bad bekannt sind.